Unsere Mission als Forschungszentrum: Personalisierte medizinische Lösungen für umweltbedingte Krankheiten zu finden, um eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu fördern.

Mit uns unterstützen Sie renommierte Forschende in einem pulsierenden internationalen Umfeld. Deren Aufgabe ist es, die Lebensqualität der Menschen mit exzellenten Forschungsergebnissen zu verbessern.

Die Abteilung Einkauf und Materialwirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eineN

EinkäuferIn (m/w/d) Investitionen im Forschungsbereich
101094

Vollzeit

Neuherberg bei München

Berufserfahrene

Ihre Aufgaben

  • Einkauf von wissenschaftlichen Geräten unter Einhaltung des öffentlichen Vergaberechts
  • Beratung von Bedarfsträgern zu technischen und kaufmännischen Fragestellungen rund um die Beschaffung
  • Vorbereitung und Führung von Verhandlungen mit Lieferanten im Rahmen der Beschaffung
  • Mitwirkung bei der Anfertigung von Vertrags­entwürfen und Modifikationen
  • Unterstützung der Bedarfsträger bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen

Ihre Qualifikation

  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaft­liches / technisches Studium oder Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Praxiserfahrung im Vergaberecht, im Speziellen VgV, UVgO und Vertragsrecht wünschenswert
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit SAP oder vergleichbaren Warenwirtschaftssystemen
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke im Umgang mit internen und externen Partnern
  • Selbstständige, lösungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Beratungs­kompetenz
  • Fließende Deutschkenntnisse und sicheres Englisch in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle
  • Zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Homeoffice-Möglichkeiten
  • Kita am Campus und Ferienbetreuung
  • Elder Care und weitere Beratungsangebote
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergünstigtes Jobticket (MVV und DB)

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis E 10 möglich. Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund). Die Stelle ist (zunächst) auf zwei Jahre befristet, die Möglich­keit einer längerfristigen Perspektive besteht.

Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von Geschlecht, kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Sofern Sie einen Hochschulabschluss im Ausland erlangt haben, benötigen wir von Ihnen weitere Unterlagen über die Anerkennung des Abschlusses. Bitte die Anerkennung frühzeitig beantragen.

Neugierig?
Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Gabriele Gode, Tel. 089-3187-2727, weiter.

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Einkauf und Materialwirtschaft
Ingolstädter Landstraße 1
85764 Oberschleißheim

Prädikat für vorbild­liche Gleichstellungs­politik für Frauen und Männer. Das Helm­holtz Zentrum München will die beruf­liche Gleich­berechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt es eine Erhöhung des Anteils des im jewei­ligen Bereich unter­repräsentierten Geschlechts an.

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemein­schaft, Deutschlands größter Wissen­schafts­organisation. Insgesamt arbeiten 42.000 Menschen in 19 natur­wissenschaft­lich-technischen und medizinisch-biologischen Forschungs­zentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemein­schaft beläuft sich auf rund fünf Milliarden Euro.